……………………………………………

Bei Permanent Make-Up ist es mir sehr wichtig die Natürlichkeit in einem Gesicht zu bewahren
……………………………………………
Der Permanent Make-Up Behandlung besteht aus zwei Sitzungen:

Die erste Behandlung und die jeweilige Dauer der Pigmentierung ist auch von Ihnen und Ihrer Haut abhängig und beinhaltet:

• umfassende und persönliche Beratung

• exaktes Vermessen und Vorzeichnen • Erst, wenn Sie 100% bei der Formfindung und Farbauswahl zufrieden sind, beginne ich mit der eigentlichen  Pigmentierung .

• Wahl des Farbtons in Typgerechter Form

• Pigmentierung

  • Inkl. Hautpflege für zuhause &  Betreuung bei Heilungsprozess. 
  • Nach  4 bis 6 Wochen schauen wir uns das Ergebnis bei einem Kontrolltermin nochmal an und bessern ggf. nach.

  • Jeden Montag 10% Rabatt! 

     

    Augenbrauen

     

    PMU Härchenzeichnung oder Powderbrows                           400.- 

    Härchenzeichnung + Powderbrows                                           500.-       

     

    Augen

     

    Wimpernkranzverdichtung / Lidstrich oben oder unten     290.-

    Wimpernkranzverdichtung oben + unten                             460.-  

     

    Lippen

     

    Lippenkontur                                                                    300.-   

    Lippenvollschattierung Natur Look                                  550.-   en, bitte rufen Sie mich an 079 945 62 85

2. Sitzung: Kontrolltermin (und jede weitere eventuelle Korrektur in 4 bis 6 Wochen mit Abstand / für Stammkunden!)  100.-Fr.

 

*Nach 6 Wochen wird je nach Aufwand ab 100.- Fr. verrechnet!

 

*Erfrischen (bei Stammkunden) bis 12 Monate, 30% Rabatt

 

*Erfrischen (bei Stammkunden) bis 1,5 Jahr, 20% Rabatt 

Alle Preise in CHF



Was ist vor der Behandlung zu Beachten? 
• Haut muss in guten Zustand sein ( keine Hautunreinheiten, Ekzeme etc. )
• Keine Blut verdünnenden Medikamente einnehmen ( z.B. Aspirin o.ä. )
• Verzichten Sie in den Stunden vor der Behandlung auf Kaffees, Alkohol und Nikotin
• Keine Kontaktlinsen für Lidstrich oder Wimpernkranzverdichtung!
• Bitte nehmen Sie sich für den Behandlungstag nichts Wichtiges vor, da es zu Rötungen und evtl. Schwellungen kommen kann
! Kundenhinweis: Erhöhte Blutung und Schmerzempfindlichkeit bei Periode!

Herpesanfälligkeit/ Fiberbläschen

Wenn man jemals Fiberbläschen an den Lippen hatte, ist bei der Lippenpigmentation die Wahrscheinlichkeit eines Ausbruchs gross! Deshalb muss man Prophylaktisch unbedingt etwas dagegen unternehmen. Die zuverlässigste Therapie ist durch eine Tablettenkur wie z.B. Zovirax oder Valaciclovir. Man beginnt 1-2 Tage vor dem Behandlungstag und nimmt die Tabletten ca. 5 Tage durch. Je nach Befindlichkeit Ihrer Lippenhaut kann man die Einnahme auch verlängern.


Menschen die Fiberblasen haben, merken sofort, ob die Reizung der Pigmentation schon wieder abgeklungen ist oder ob sie die Tablette zur Sicherheit 1-2 Tage länger einnehmen möchten.

Ein Herpes ist nicht nur sehr unangenehm sondern stört auch den optimalen Abheilungsprozess.

Die Farben würden unregelmässig annehmen, die nach dem Herpes zurückbleibende Haut hätte eine längere Abheilungsphase.

 

Haltbarkeit der Farbe
Je besser Sie nach der Pigmentierung aufpassen, desto besser und länger hält die Farbe in Ihrer Haut. Behindern Sie diesen Prozess nicht. In den ersten 2 Woche dürfen Sie kein Solarium, keine Sauna und vor allem kein Schwimmbad aufsuchen. Direkte Sonnenbestrahlung vermeiden. Kein Peeling an den behandelten Stellen vornehmen. Verwenden Sie später bei intensiver Sonnenbestrahlung für die Lippen UV-Sonnenschutzlippenstifte. Je genauer Sie diese Punkte beachten, umso länger hält Ihr Permanent Make-up.

Wenn Sie mehr über Permanent Make-up erfahren möchten, berate ich Sie gerne. Rufen Sie mich doch einfach an.

Wann darf nicht Permanent Make - Up durchführen?
Bestimmte Personengruppen sollten kein Permanent Make - Up durchführen lassen.
Kontraindikationen sind:
• Schwangerschaft und Stillzeit
• Diabetes; Hormonelle Störungen
• akute Infekte wie Erkrankung
• psychische Störungen; Epilepsie
• die Möglichkeit der Bildung von Keloid-Narbe
• Entzündungen, Ekzeme
• schwere, körperliche Erkrankungen; Einnahme von Medikamenten ( z.B. Kortison o.ä.)
• reduzierte Blutgerinnung (angeboren oder durch Medikamente z. B. Aspirin o.ä.)
Bei sichtbar geplatzten Kapillaren, Leberflecken, Muttermalen und jeglicher anderer Veränderungen des Hautbildes der Haut um die Braue wird die Behandlung NICHT durchgeführt!
 
Um Ihre Pigmentierung optimal durchführen zu können, müssen Sie vor der Behandlung einen Gesundheitsfragebogen wahrheitsgemäss beantworten und eine Einverständniserklärung unterschreiben. Sollte das Permanent Make - Up aufgrund der Gesundheit, Schwangerschaft o.ä. nicht möglich sein, bitte ich um Verständnis. Ich gehe kein gesundheitliches Risiko ein. Bei Chemotherapie, Laserbehandlungen oder auch bei teils anderen Krankheiten, verlange ich dass Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt nehmen. Ein schriftliches OK vom Arzt, ist in diesen Fällen zwingend notwendig.